Die Dümmerwoche des SCD fand bei herrlichem Sommer-Segelwetter statt.
14 Crews wurden – wie in den Vorjahren schon – zu ingesamt 5 kürzeren Wettfahrten mit einer Target-Time von 30 Minuten auf die Piste geschickt.

Und die umsichtige Wettfahrtleitung unter Marc Henning schickte uns so richtig weit raus. Denn Aufgrund des heftigen “Befalls” des Dümmer mit Kraut im Bereich vom Nordufer bis ungefähr zum Ende des Tonnenkreis, war nur ganz oben in der Hüder Bucht ein einigermaßen krautfreies Segeln möglich. Zum Glück haben wir am Dümmer ein Kraut das Ende Juli abgestorben ist, so dass wir bei den Herbstregatten bestimmt wieder den ganzen See nutzen können.

Ja und die Kombination aus enger Hüder Bucht und dem Ostwind, führte dazu das es ein schwieriges Segeln mit vielen Positionswechseln war. Und so waren einige der Favoriten auch nicht wie erwartet vorne und es war bis zum Platz 7 recht eng.

Samstag abends dann noch ein schönes Grillbuffet und dann viel Spass auf dem Balkon beim herrlichen Sommerabend-Wetter. Was will man mehr.

Auf dem Treppchen standen:

  1. Wilfried & Marco Schweer (6 Pkt.)
  2. Jens Dannhus / Bernd Koy (11 Pkt.)
  3. Matthias Eisheuer / Thilo Heidorn (15 Pkt.)

Gewinner der B-Wertung wurden Wolfgang und Helene Kruse.

Alle Details