Gesegelt wurde die erste 15er Ranglistenregatta des Jahres und unter Pandemiebedingungen. Mit nur zweieinhalb Wochen Vorlauf hatten wir uns entschieden, die Regatta doch durchzuführen. Unter diesen Bedingungen waren 18 Meldungen eine stolze Zahl. Als Sonderpreise waren ausgeschrieben: 1) bestes klassisches P-Boot, 2) ein von der Klassenvereinigung neu gestifteter Wanderpokal “Um den stürmischen Südwester” (klassische Boote, klassische Bekleidung) für das beste B-Boot ohne Spinnaker und 3) älteste Senioren-Crew. Nach anfänglicher Wartezeit frischte der Wind am Samstag Nachmittag entgegen der Wetterprognose etwas auf und es konnten noch bei wieder abnehmendem Wind und bestem Wetter zwei Wettfahrten gesegelt werden. Trotz Corona-bedingt abgesagter Abendveranstaltung entwickelte sich abends unter freiem Himmel auf unserem weitläufigem Gelände durchaus etwas Party-Stimmung …. . Am Sonntag dann bei besten Segelbedingungen, sommerlichen Temperaturen und 2-3 Bfd. konnten wir die letzten beiden Wettfahrten segeln. Bei der Siegerehrung dann entsprechend viele strahlende und gut gebräunte Gesichter. Bemerkenswert ist die Leistung unserer Senioren-Crew Gerd und Jochen, mit 163 (!) Jahren Gesamt- Lebensalter bei diesen anspruchsvollen Wetterbedingungen teilzunehmen. Stephan Giesen, unser Wettfahrtleiter auch für die IDM 2021, hatte Gelegenheit, Klasse und Club schon jetzt kennenzulernen. Ich denke, wir haben einen guten ersten Eindruck hinterlassen und freuen uns schon jetzt auf Euch im nächsten Jahr, bleibt gesund!

Mathias Eisheuer, GER 1408

Sportwart YSTM